Konzerte

Aus Gründen des Gesundheitsschutzes entfallen ab sofort zunächst bis
zum 19. April alle Konzerte. Damit folgt die Kirchengemeinde der
Empfehlung der ev.-luth. Landeskirche Hannovers.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Alle weiteren Termine unter Vorbehalt:

Donnerstag, 23. April, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Samstag, 25. April, 20.00 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Konzert mit Posaune und Klavier/Orgel

Festliche, fröhliche und besinnliche Musik von Barock über Romantik, Filmmusik und Jazz.

Der 36jährige Posaunist Andrii Spharkyi studierte in Tschwerniwzi, Odessa (Ukraine), Hamburg und Bergen (Norwegen), war Stipendiat der Hermann und Milena Ebel Stiftung, gewann erste Preise beim „Ersten Nationalen Wettbewerb für Bechbläser“ der Ukraine und beim Elise Meyer Wettbewerb in Hamburg. Er war Soloposaunist beim Philharmonischen Stattsorchester Odessa und spielt(e) in Orchestern in Bergen, Flensburg, Braunschweig und Bremen.

Andrii Shparkyi (Posaune), Gudrun Fliegner (Klavier und Orgel)

Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Donnerstag, 30. April, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Freitag, 1. Mai, 20.00 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Sphären – Chorkonzert mit dem Chor der Universität Hamburg

In „Sphären“ füllt der Chor der Universität Hamburg die Norderneyer Inselkirche mit ganz unterschiedlichen Klängen. Werke von Bach, Reger und Whitacre erklingen ebenso wie vielstimmige Pop-Arrangements von Ensembles wie Rajaton, Vocal Line und Maybebop. Der Chor der Universität Hamburg zeigt regelmäßig mit Konzerten in der Hamburger Laeiszhalle, der Elbphilharmonie und im europäischen Ausland seine hochentwickelte Klangkultur und sein begeisterndes Engagement. Dirigent Prof. Thomas Posth ist neben seiner Tätigkeit als Akademischer Musikdirektor der Universität Hamburg freiberuflicher Dirigent und Leiter des vielfach preisgekrönten Orchester im Treppenhaus, das im September erstmals ein einmonatiges Festival auf Norderney veranstalten wird.

Der Chor singt auch im Gottesdienst am 1. Mai um 10 Uhr in der Inselkirche.

Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Montag, 4. Mai 2020, 19.30 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Hör zu und sing mit…

Der Inselchor Norderney singt ein stimmungsvolles Programm mit Schlagern und Deutschpop von Pur, Udo Jürgens, Vicky Leandros, Helene Fischer, den Höhnern und anderen. Auch moderne Kirchenlieder stehen auf dem Programm, ebenso wie ein paar gemeinsame Lieder mit dem Publikum. Unterstützt wird der Chor dabei von der Norderneyer Pianistin Heike Will und dem 15jährigen Norderneyer Luke Malte Roolfs.

Heike Will (Norderney/Hamburg), Klavier

Luke Malte Roolfs, Gesang

Gudrun Fliegner, Leitung

Eintritt ist frei, wir sammeln für die Arbeit des Inselchores

 

Donnerstag, 7. Mai, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Samstag, 9. Mai, 20 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Orgelkonzert mit Marc Waskowiak

Werke von César Franck, Johann Sebastian Bach, Georg Böhm, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Zsolt Gárdonyi. nen paar Komponistennamen u.a.

Hier bitte zwei drei Sätze über das Konzertprogramm. Und dann noch

Marc Waskowiak war von 2003-2018 Kantor auf Norderney und wechselte 2019 auf die A-Stelle in Emden. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in Norden.

Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

Donnerstag, 14. Mai, 12.15 Uhr

Voraussichtlich Kein Wunschchoral

 

Donnerstag, 14. Mai, 18.00 Uhr

Ev. Gemeindehaus Norderney, Gartenstraße 20

Singet nicht in Trauertönen

Kammermusikabend mit Kunstliedern nach Texten von Goethe mit Studierenden des Hamburger Konservatoriums (Klasse: Knut Schoch)

Die Lied- und Gesangsklasse des Gesangspädagogen Knut Schoch, Dozent am Hamburger Konservatorium, ist seit mehr als einem Jahrzehnt weit über Hamburgs Grenzen hinaus bekannt für kreative, interessante und unterhaltsame Arien- und Liedkonzerte. Jedes Jahr erstellen die angehenden Sängerinnen, Sänger und Pianistinnen gemeinsam mit ihrem Lehrer neue, thematisch umrissene Konzertprogramme, um dann neben der Zusammenstellung und dem Erarbeiten auch praktische Erfahrung bei der öffentlichen Präsentation zu sammeln.

Vertieft wird die Vorbereitung traditionell im Rahmen eines Meisterkurses auf der Insel Norderney, wo während einer arbeitsreichen Woche mit facettenreichem Intensivunterricht dem Konzertprogramm der letzte Schliff verpasst wird. Jugendlich-lebendige Präsentation mit professionellem Anspruch ist der Leitgedanke für diese besondere Verbindung von Kurs und Konzert, die von Studenten wie Zuhörern gleichermaßen begeistert angenommen wird. Dies wird im Abschlusskonzert, bei dem die Arbeitsergebnisse präsentiert werden, ebenso deutlich wie beim „Offenen Unterricht“, zu dem Interessierte herzlich eingeladen sind (Mittwoch, 13. Mai um 16.30 Uhr im Gemeindehaus).

Lassen Sie sich von den hochmotivierten Darbietungen der Gesangsklasse anstecken und mittragen vom beschwingten Charme und der speziellen Atmosphäre dieses Konzertes!

Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Himmelfahrt, 21. Mai, 12.15 Uhr

Voraussichtlich Kein Wunschchoral

 

Freitag, 22. Mai, 20 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Why we sing

Gospelkonzert mit den Starfish-Singers Norderney

Fetzige Gospels, einfühlsame Balladen, Popsongs und Spirituals – die Starfish-Singers laden zu einem bunt gemischten Programm ein Rund um eine der schönsten Nebensachen der Welt: Die Musik!

Mit dabei ist die Starfish-Band mit Heike Will (Piano), Jörn Janssen (E-Bass), Claus Kniephoff (Drums) u.a.

Gudrun Fliegner, Leitung

Eintritt: 12 Euro (Abendkasse), 10 Euro (VVK)

VVK im Reisebüro Norderney, Adolfsreihe 6 (am Kurplatz)

 

Samstag, 23. Mai, 20 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Orgelkonzert mit Martin Sander

Werke von Bach, Schumann, Wolfrum, Reger und Liszt

Martin Sander ist als Professor für Orgel an den Hochschulen für Musik in Detmold und Basel tätig. Zuvor wirkte er an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg sowie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main.

Nach Beginn des Orgelspiels bei Hermann Amlung in Göttingen zählten zu seinen Lehrern in Studium und Meisterkursen Ulrich Bremsteller, Harald Vogel, Luigi Ferdinando Tagliavini, Flor Peeters und Edgar Krapp. 1994 legte er das Konzertexamen ab. Gleichzeitig mit seinen musikalischen Studien promovierte er bei Prof. Dr. Jürgen Troe an der Universität Göttingen in Physikalischer Chemie.

Der Gewinn mehrerer großer Orgelwettbewerbe – u.a. Mendelssohn-Wettbewerb Berlin, ARD-Wettbewerb München, J.S.Bach-Wett­bewerb Leipzig und Prager Frühling – bereitete seine internationale Konzertkarriere vor. Er konzertiert regelmäßig in vielen bedeutenden Kirchen und Sälen und trat als Solist mit etlichen renommierten Orchestern auf.

Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Donnerstag, 28. Mai, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Samstag, 30. Mai, 20 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Bläserkonzert mit „Friesenblech“

Das 11-köpfige Profi-Blechbläserensemble ist bekannt für spannende Programme mit großem Spaß – so werden unter anderem Werke von Irving Berlin, Pietro Mascagni und Johann Sebastian Bach zu hören sein.

Alle Ensemblemitglieder studierten an verschiedenen Musikhochschulen Deutschlands oder den Niederlanden, waren in professionellen Orchestern, wie z.B. den Bamberger Symphonikern, dem Sinfonieorchester Basel, der Deutschen Oper am Rhein oder der Oper Frankfurt zu hören.

Seit 4 Jahren ist das Ensemble „Friesenblech“ ostfrieslandweit und darüber hinaus in Kirchen, Konzertsälen und Open Air mit unterschiedlichen vielseitigen Programmen von Klassik bis Jazz kammermusikalisch zu erleben.
Alle weiteren Informationen zum Konzert und über das Ensemble erfahren Sie auf www.friesenblech.de

Der Eintritt ist frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Donnerstag, 4. Juni, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Samstag, 6. Juni, 20 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Antonin Dvořák: Messe in D-Dur

Chorkonzert mit der Kantorei Norderney

Dvořáks D-Dur-Messe für Solistenquartett, Orgel und Chor ist ein wahrer Ohrenschmaus: Die Melodien sind volksliedhaft eingängig, die Harmonien farbig, die dramatischen Entwicklungen ergreifend. Zusätzlich musiziert die ca. 40-köpfige Kantorei Norderney die Kantate „Alles, was ihr tut“ von Buxtehude und kleinere Werke mit Ohrwurmcharakter von Mozart.

N.N., Sopran; N.N., Alt; N.N., Tenor; N.N., Bass

Matthias Visarius, Orgel

Kantorei Nordnerney

Gudrun Fliegner, Leitung

Der Eintritt ist frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Donnerstag, 11. Juni, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Samstag, 13. Juni, 17.00 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Konzert des MUnterstufenchor des Ratsgymnasiums Gladbeck

Mit 40 Kindern der 5. bis 10. Klasse sind die Schülerinnen und Schüler aus dem Ruhrgebiet zu Gast auf der Insel und mit dem Schulchor von Zdenko Sojcec

In diesem Akronym wird zudem die freudige Haltung der Sängerinnen und Sänger zum Ausdruck gebracht: Singen soll sowohl Spaß machen als auch Freude bereiten.

Zdenko Sojčić hat den Chor 2007 als Unterstufenchor gegründet und das Angebot auf die Mittelstufe ausgeweitet. Die Fusion aus Mittel- und Unterstufenchor hat sich den Namen MUnterstufenchor gegeben. Damit das gemeinsame Singen Spaß macht, werden heitere und moderne Lieder geprobt und das von Beginn an in mehrstimmigen Arrangements. Dafür sind chorische Stimmbildung und Intonationsübungen ein wichtiger Bestandteil in jeder Chorprobe.

Ein Höhepunkt der Chorarbeit war die Mitwirkung bei der Carmina Burana anlässlich der 100-Jahr-Feier der Stadt Gladbeck in 2019.

MUnterstufenchor des Ratsgymnasiums Gladbeck

Zdenko Sojčić, Klavier und Leitung

Gudrun Fliegner, Orgel

Der Eintritt ist frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Montag, 15. Juni, 19.30 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Hör zu und sing mit…

Der Inselchor Norderney singt ein stimmungsvolles Programm mit Schlagern und Deutschpop von Pur, Udo Jürgens, Vicky Leandros, Helene Fischer, den Höhnern und anderen. Auch moderne Kirchenlieder stehen auf dem Programm, ebenso wie ein paar gemeinsame Lieder mit dem Publikum. Unterstützt wird der Chor dabei von der Norderneyer Pianistin Heike Will und dem 15jährigen Norderneyer Luke Malte Roolfs.

Heike Will (Norderney/Hamburg), Klavier

Luke Malte Roolfs, Gesang

Gudrun Fliegner, Leitung

Eintritt ist frei, wir sammeln für die Arbeit des Inselchores

 

Donnerstag, 18. Juni, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Sonntag, 21. Juni, 19 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Why we sing

Gospelkonzert mit den Starfish-Singers Norderney

Fetzige Gospels, einfühlsame Balladen, Popsongs und Spirituals – die Starfish-Singers laden zu einem bunt gemischten Programm ein Rund um eine der schönsten Nebensachen der Welt: Die Musik!

Mit dabei ist die Starfish-Band mit Heike Will (Piano), Jörn Janssen (E-Bass), Claus Kniephoff (Drums) u.a.

Gudrun Fliegner, Leitung

Eintritt: 12 Euro (Abendkasse), 10 Euro (VVK)

VVK im Reisebüro Norderney, Adolfsreihe 6 (am Kurplatz)

 

Donnerstag, 25. Juni, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Samstag, 27. Juni, 20.00 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Orgelimprovisation mit Anne und Manuel Gera

In diesem Konzert wird die Musik improvisiert, d.h. aus dem Moment heraus erfunden und und gleichzeitig aufgeführt. Der Interpret komponiert und instrumentiert die Musik gleichzeitig. Dabei gibt es die Möglichkeit, sich der der Sprache vergangener Musikepochen zu bedienen, so z.B. des Barock, der Romantik usw. oder einen Personalstil zu entwickeln, der durch die kreative Verbindung neuerer Musikstile entsteht.

In diesem Konzert werden Sie aufgerufen, Themen aus der Musikgeschichte auszuwählen, mit denen Manuel Gera improvisierte Musikstücke konzipieren kann. Die Auswahl der Stile obliegt dem Solisten. Dafür geben Sie bitte Ihre Wünsche schriftlich bis 20 Minuten vor Konzertbeginn am Eingang der Kirche ab.

Unmittelbar vor Beginn des Konzertes wird Ihnen das endgültige Programm mündlich mitgeteilt.

Manuel Gera ist seit 2001 Kirchenmusiker an der Hauptkirche St. Michaelis, Anne-Katrin Gera an der Hauptkirche St. Nikolai, beides in Hamburg.

Anne-Katrin Gera, Morderation

Manuel Gera, Orgelimprovisation

 

Mittwoch, 1. Juli, 11.00 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Donnerstag, 2. Juli, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Samstag, 4. Juli, 20.00 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Trompete & Orgel: Festliche Barockmusik

Werke von Telemann, Bach, Händel u.a.

Jörg Segtrop aus Fröndenberg ist als Trompetensolist, Chorleiter, Organist und als Pädagoge vielseitig musikalisch tätig. Er studierte Schulmusik mit den Fächern Orgel und Trompete (bei Klaus Hanusa) sowie Geographie an den Universitäten Dortmund und Bochum. Ein Trompetenstudium in der Konzertklasse von Prof. Friedemann Immer an der MHS Köln und anschließend am Musikkonservatorium in Amsterdam vertieften seine Fähigkeiten im Barocktrompetenspiel, dem er sich seitdem verstärkt widmet.

Er wirkt er bei verschiedenen Bläserensembles mit (Classic Brass Ruhr, Bläserkreis Bochum, Problech etc.). Er ist Chorleiter des Madrigalchors in Werl, Organisator des Barockorchesters „Musica Antiqua Markiensis“ und spielt Trompete in Jazz- und Bluescombos und Schlagzeug der Rockband Scyfer.

Jörg Segtrop (Trompete), Gudrun Fliegner (Klavier und Orgel)

Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Donnerstag, 9. Juli, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Donnerstag, 9. Juli, 20 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Why we sing

Gospelkonzert mit den Starfish-Singers Norderney

Fetzige Gospels, einfühlsame Balladen, Popsongs und Spirituals – die Starfish-Singers laden zu einem bunt gemischten Programm ein Rund um eine der schönsten Nebensachen der Welt: Die Musik!

Mit dabei ist die Starfish-Band mit Heike Will (Piano), Jörn Janssen (E-Bass), Claus Kniephoff (Drums) u.a.

Gudrun Fliegner, Leitung

Eintritt: 12 Euro (Abendkasse), 10 Euro (VVK)

VVK im Reisebüro Norderney, Adolfsreihe 6 (am Kurplatz)

 

Donnerstag, 16. Juli, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Samstag, 18. Juli, 20.00 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

Hingabe, Feuer und Leichtigkeit – Konzert für Cello und Orgel

Werke von Bach, Beethoven, Renaud u.a.

Das Programm mit Orginalkompositionen und Transkriptionen von Orchesterwerken spannt einen Bogen vom Barock bis in die Spätromantik, von verträumt bis temperamentvoll und feurig.

Die Jugendliche Anna Elysia Sojčić (*2005) wollte schon als Kleinkind Cello spielen und erhielt ihren ersten Cellounterricht bereits im Alter von fünf Jahren bei Ioan Hamza. Seit 2018 wird sie von Julia Tarasova unterrichtet. Anna Elysia ist mehrmalige Preisträgerin bei Jugend musiziert und konnte bereits beachtliche Konzerterfahrungen in diversen Ensembles, verschiedenen Orchestern und als Solistin sammeln.

Ihr Vater Zdenko Sojčić debütierte 1992 als Organist und ist seit vielen Jahren für diverse Solisten, Chöre oder Orchester ein gefragter und beliebter Begleiter am Klavier oder an der Orgel.

Seit Februar 2007 unterrichtet er am Städtischen Ratsgymnasium Gladbeck Mathematik und Musik und ist Kirchenmusiker an St. in Joseph Bottrop.

Anna Elysia Sojčić, Violoncello

Zdenko Sojčić, Orgel und Klavier

Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Donnerstag, 23. Juli, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Donnerstag, 30. Juli, 12.15 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral

30 Minuten Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen über die vom Publikum gewünschten Choräle.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

Samstag, 1. August, 20.00 Uhr

Ev.-luth. Inselkirche Norderney

SeelenklangKonzert – eine musikalische Reise – meditativ und besinnlich…

Mit Kirsten Kluin und Stephan Jung. Den Klängen von Gong, Hang, Klangschalen und weiteren einzigartigen Instrumenten und Obertongesang lauschen und sich von den faszinierenden Klängen verzaubern lassen. Ein Erlebnis für die Sinne und die Seele.
Eintritt frei, wir sammeln für die kirchenmusikalische Arbeit.

 

5,031 total views, 6 views today